index

Der einsame Wolf in der Wüste, der Schrei nach dem Friedensvertrag "Nero" Reisz. Russland.

Der einsame Wolf in der Wüste, der Schrei nach dem Friedensvertrag "Nero" Reisz. Russland.

Es ist nicht nachvollziehbar das keine Partei, auch nicht im rechten Spektrum, den Friedensvertrag als höchste Priorität im Vordergrund gestellt hat.

Das völkische Recht für alle Staaten und Nationen, ist und bleibt der Friedensvertrag als Garant für ein Zusammenleben, in gesicherten Grenzen, sowie eine Besatzungsfreie Zone in Souveränität.

Die Kirchen, sowie Religionsgemeinschaften, beweisen wieder einmal des Kaisers neue Kleider in ihren Institutionen.In Palästen wird für den Frieden der Welt gebetet und gesammelt.

Aber in der Realität nichts für den Vaterländlichen deutschen Friedensvertrag eingebracht und mit Nachdruck daraufhingewiesen.

Erwähnenswert, ist das die kirchlichen Institutionen vom deutschen Steuergeld fett gefüttert werden. Undank ist der Menschenlohn.

Die deutsche Zusammenführung kann den Friedensvertrag nicht ersetzen, sie ist zum Vorteil der Siegermächte - westlichen Mächte zugeschnitten worden.

Russland würde den Friedensvertrag Deutschlands befürworten, auch schon aus eigenen Interessen.

Deutschland und Russland in Einklang zubringen, in der Offenheit ihres Wesens, ist nicht nur gut für beide Völker, sondern auch für den Weltfrieden.

Amerika könnte seine eigenen Interessen zum Wohle des eigenen Volkes einsetzen.

Die Frage die immer wieder des Öfteren gestellt wird - wer regiert Amerika? wird früher oder später vom amerikanischen Volk beantwortet werden.

Auch in Europa ehrliche Partnerschaft und Freundschaft mit Frankreich, sowie Großbritannien wird für ein dauerhaftes miteinander Europa stärken.

Um den Wohlstand zu erhalten, auszubauen,ist ein neues Wirtschaftssystem unabdingbar. Dies ist die Voraussetzung um die Bevorteilung von Staaten außer Kraft zu setzen.

Somit ist eine gesunde Konkurrenz zum Vorteil aller Staaten.

Selbstverständlich müssen Reserven bereitgestellt werden um jederzeit in Not geraten Staaten zu unterstützen.

Unabdingbar Nahrung, Energien, Rente, Krankenversorgung benötigen steuerliche Hilfe in allen Staaten angepasst und nachvollziehbar z. B. 5% Mehrwertsteuer zwei Prozent Benzinsteuer etc.

Im Klartext kein Geld für Zweckentfremdung geschweige Kriegsschuldzahlungen oder Wiedergutmachung etc. Diese Gelder werden für Europa der Zukunft gebraucht.

Dieses sind kleinste Gedankengänge für eine Zukunft für Mensch und Natur ohne ideologische Grabenkämpfte.

Friedensvertrag für Deutschland.

WÄHRUNGSUNION

WIRD TRANSFERUNION

Zahlmeister Deutschland: Mit insgesamt 197,7 Milliarden Euro schultert die Bundesrepublik rund 23 Prozent der bisherigen Hilfen für die Währungsunion, der immerhin 17 Staaten angehören. Und es kommen bald weitere gewaltige Belastungen auf uns zu. Wie die Währungsunion zur Falle wird.

BESATZER: WIE LANGE NOCH?

Grafenwöhr: Mitten in Deutschland hat die US-Armee eine Zentrale installiert, die über Europa hinauswirkt und Deutschland in aller Welt Feindschaft einbringt. Wann endlich gehen die US-Besatzer? Dazu der Kommentar „Quer gedacht" von Bruno Wetzel.

Die kommenden Ereignisse werden ohne Russland und Deutschland europäisch nicht zulösen sei.

Die Nahrungskette wird ohne diesen Staaten in großer Bedrängnis kommen.

Regimekritike

»Es ist eine Anmaßung im Namen der Demokratie zusprechen,aber das Elend der Welt zu ignorieren, unter dessen Namen es entstanden ist.» N.R.

 

 

 

 

 

 

 

 

Libyen; unvorstellbar die Dreistigkeit von deutschen Umweltminister Röttgen; man lasse sich nicht von Disputen erpressen.

Herr Minister Röttgen, schon vergessen, wir sind von ganz anderen Disputen erpresst worden.

(Faschingsausfall und obendrauf noch 16 Milliarden Euro für den ersten Irak Krieg.In Amerika zum Mann des Jahres gekrönt Ex Kanzler Kohle)

Selbst der Streit um das Benzin E10 wird Libyen benutzt dem Kapitalismus ein Alibi auszustellen dazu noch eingebettet im Namen der Umwelt zu handeln. .

Schamlos was Demokraten zum Besten geben.

Die Tötungswerkzeuge mit denen jetzt Stammesfürsten aufeinander einschlagen, wurden von Demokraten abgesegnet und mit Freuden geliefert. (Hallo Deutschland)

Jetzt nur noch im Namen der Demokratie. Frieden schaffen mit immer mehr Waffen, heißt verschiedene Stämme untereinander auszuspielen und das makabere Spiel mit demokratischen Sprüchen begleiten.

Zum Schluss einmarschieren, die gesetzten Leute gleich mitbringen mit großen Trommelanklagen und den Frieden beschwören.

Wo ist die vom Volk gewählte Verfassung Frau Merkel?

Es ist es schwer nachvollziehbar für einen Deutschen, dass sie sich für eine Ägyptische Verfassung einsetzen.Es entspricht einem Kollaborativen Verhalten gegenüber Deutschland, da wir bis zum heutigen Tag keine Verfassung noch einen Friedensvertrag unser nennen können.

Aus ihrem Munde kam kein Wort diesbezüglich ,so kann man davon ausgehen das ihnen deutsche Interessen nicht am Herzen liegen, und die Frage sei gestellt welchen Mächte dienen sie.

 



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!
>